Wer wir sind.


 Wir sind ein #allfemale Label aus Wien.

 

Seit 2020 agiert das Label SILVERTREE RECORDS, gegründet von CEO & Founder Anne Eck, als #allfemale Label das sich zur Aufgabe gemacht hat die Sichtbarmachung und Gleichstellung weiblicher Künstlerinnen im Musikbusiness zu stärken. Darüber hinaus stehen wir für #newwork, ein System das die Zusammenarbeit zwischen Artist und Label neu denkt und lebt. Ausgehend davon sehen wir uns als Haus, das nicht elitär, nicht auf Konkurrenz, nicht mit dem Blick aufs schnelle Wirtschaftswachstum ausgerichtet ist, sondern mit Fokus auf Kooperation und der künstlerischen Freiheit.

 

"Ich könnte Stunden reden über #femaleartists und ihre Sichtbarmachung im Musikbusiness. Über die künstlerische Freiheit und warum sie so wichtig ist - vor allem bei Label-Entscheidungen (und nicht wie so oft die wirtschaftliche!), über den Mut in einem sehr engen System neue Wege zu beschreiten und über Kooperation im Sinne des Miteinander statt Gegeneinander - all das leben wir am Label, das sich ganz anders strukturiert, als man es für gewöhnlich kennt.

Es ist eigentlich ein großes offenes Haus, das auch aufzeigen und sagen will: es geht anders! Mit der künsterlischen Freiheit als Fokus. Mit mehr #femaleartists (und dazu brauchen wir die Männer, wie die Frauen gleichermaßen) und mit Kooperation statt Konkurrenz!", so CEO & Founder Anne Eck.


WAS WIR TUN.


Wir begleiten, beraten und unterstützen die Artists in ihrer Sichtbarmachung nach Außen und übernehmen insbesondere alle administrativen Aufgaben, die für die Veröffentlichung der eigenen Musik nach Außen für den Musikmarkt von Wichtigkeit ist.

Als registriertes und eingetragenes Label in Österreich, wie Deutschland haben wir die Strukturen von Anfang an so gelegt, um als weltweit operierendes Label arbeiten zu können. Mit REBEAT als digitaler Vertriebspartner und PREISER RECORDS als Kooperationspartner für alle physischen Releases, haben wir einer der größten Vertriebspartner in Österreich an unserer Seite, die es allen Artists am Label ermöglicht digital auf allen Streamingplattformen zugänglich zu sein und über den online Shop weltweit, als auch österreichweit im Fachhandel bezogen zu werden. 

 

Darüber hinaus agieren wir im Sinne der Kooperation als Plattform zur gegenseitigen Stärkung, innerhalb des Labels, wie außerhalb, bei der die Qualität der Musik und die künstlerische Freiheit für uns der Fokus ist. Für uns entscheiden keine Zahlen, kein Algorithmus, keine Schubladen was gut und was nicht gut ist, was 'funktioniert', was 'nicht funktioniert'. Wir glauben an das Gesamtpaket aus Mensch, Kreativität, Qualität und Authentizität- und wenn wir das Gefühl haben, dass die Musik etwas mit uns macht, das sie auf guten und qualitativen Beinen steht und die Künstlerin gut aufs Label passt, dann passt's. Exklusiv Verträge und künstlerische Einmischung gibts daher bei uns nicht.

 

Da wir glauben das man gemeinsam immer stärker ist, etablieren wir laufend Formate und Möglichkeiten, die es den Artists ermöglichen sich auszutauschen, gemeinsam etwas umzusetzen und richten uns auch in unseren Services hauptsächlich danach, was die Wünsche & Bedürfnisse der Künstlerinnen sind. Ein wichtiger Punkt ist dabei natürlich auch die Öffentlichkeitsarbeit & PR. Wir haben uns daher auch im Team dazu entschieden unsere Label-Services um den Bereich PR & Promotion auszuweiten, um hier bestmöglichst die KünstlerInnen nach Außen hin zu stärken. Sowie mit Etablierung der Silvertree Academy Wissen durch Workshops rund ums Thema Musikbusiness zu vermitteln.


#letsgetvisible


#letsgetvisible #femaleartists ist ein Movement, das wir ins Leben gerufen haben, um allen voran den Missstand aufzuzeigen, das noch immer in allen fürs Musikbusiness wichtigen Bereichen:

#airplay, #bookings, #labelsignings es 1:0 contra women steht.

Das ist kein GEGEN, es ist ein: wir alle dürfen gewinnen und für alle gibts genügend Platz. Im Sinne aller Geschlechteridentitäten ( & hier gibt es mehr als die Kategorien Frauen / Männer)  setzen wir uns am Label dezidiert für die Sichtbarmachung weiblicher Künstlerinnen ein.

 

#letsgetvisible geht aber auch darum Systeme im Musikbusiness neu zu denken. Wenn wir immer wieder nur elitäre Systeme bauen und immer nur marktkonforme Songs abliefern, wird auch nur diese und nur eine handvoll KünstlerInnen sichtbar & hörbar gemacht. Die Schubladen sind auch hier sehr stringent und wir glauben das mit mehr Offenheit innerhalb des Systems, aber auch nach Außen hin, Veränderung passieren kann. Eine Gratwanderung, die uns bewusst ist, an die wir dennoch glauben!


lets get in touch


Suchst Du ein Label für Dich und Deine Musik?

Egal wo Du gerade stehst, Du kannst Dich gerne bei uns melden und wir hören über alles und geben ehrliches & wertschätzendes Feedback.

Ob ein Labelsigning in Frage kommt, ist eine so subjektive Meinung, daher können wir nur aus unserer Sicht sprechen.  Am besten können wir uns ein Bild machen, wenn du uns deine Projekte die du schon veröffentlicht hast schickst und jenes an dem du arbeitest. Am hilfreichsten für Feedback ist hier der aktuelle Mix. Damit wir uns umschauen können, helfen darüber hinaus die Plattformen auf denen du aktiv bist, bzw deine Musik hör- und sichtbar ist und falls du das schon weißt den Zeitplan für die Veröffentlichungen. Falls du noch nichts davon hast, aber du dein Projekt umsetzen magst, sende uns deine Vorstellungen und akustische Demoversionen.

 

Wir freuen uns von Dir zu hören!

info@silvertreerecords.com

 


TEAM



ANNE ECK

CEO / FOUNDER

Wenn ich auf das schaue, was ich als Musikerin, Frau, Künstlerin und auch Unternehmerin gemacht habe und mache, dann hat das immer mit Herz, Mut, großen Visionen, Veränderungen und Ideen zu tun, die es vorher noch nicht gab. Der Fokus bei Silvertree Records liegt auf künstlerischer Freiheit, Kollaboration, fantastischer Musik und Herz. Ja! Das über alles!

#letsgetvisible #femaleartists


/ Pamela Russmann



katharina forstner

Project & Artist Support

In den mehr als fünf Jahren, in denen ich bei einem Musiklabel gearbeitet habe, habe ich eine Branche gesehen, die von einer sehr wettbewerbsorientierten Arbeits- und Denkweise dominiert wird - ich denke, das gilt sowohl für KünstlerInnen als auch für die Menschen, die hinter den Kulissen arbeiten.  Mit dieser Denkweise zu brechen, war eines der ersten Dinge, die mich zu Silvertree Records hingezogen haben. Dieser Raum, der für Frauen geschaffen wurde, um sich gegenseitig zu unterstützen, kollaborativ und mit voller künstlerischer Freiheit zu arbeiten, hilft hoffentlich weiblichen Künstlerinnen, sich wohl zu fühlen, sich ermutigt zu fühlen ihre Musik als Anfrage zu senden und zu teilen und sich statt in Selbstzweifeln und Details zu verlieren, sichtbar zu werden.


/ Stefan Wagner


KONTAKT


infos

info@silvertreerecords.com

 

facebook / instagram

@silvertreerecords

#silvertreerecords #femaleartists #letsgetvisible

 

Presskit Silvertree Records

// download presskit //